News COVID 19

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation in Bezug auf das Coronavirus

Für Swiss Snowsports hat die Sicherheit der Gäste sowie aller Mitarbeitenden der Schweizer Schneesportschulen oberste Priorität. Um einen reibungslosen Ablauf in den Schneesportschulen während der Wintersaison gewährleisten zu können, unterstützt Swiss Snowsports die Impfkampagne des Bundes. Swiss Snowsports steht im engen Austausch mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und hält sich an die verordneten Massnahmen. Zum heutigen Zeitpunkt gilt für die Ausübung von Schneesportaktivitäten keine Zertifikatspflicht. Der Betrieb der Schweizer Schneesportschulen kann abhängig von verschiedenen Tourismusakteuren der jeweiligen Region sein, bei denen eine Zertifikatspflicht nicht auszuschliessen ist.

Weitere Informationen können dem Schutzkonzept der Ausbildungskurse oder dem Extranet entnommen werden.


COVID-19 Schutzkonzept Aus- und Fortbildungskurse

COVID Zertifikat

Eine Kursteilnahme an den von Swiss Snowsports organisierten Aus- und Fortbildungskursen ist nur mit Covid Zertifikat (3G) möglich. Die Kursleitung stellt sicher, dass in Innenräumen die Maske getragen wird und eine Sitzpflicht gilt. Weitere Informationen erfolgen zu Kursbeginn.

Teilnehmende mit Hotelbuchung müssen über ein 2G-COVID-Zertifikat verfügen. Besuche in Innenräumen von Restaurationsbetrieben (Bsp.: Mittagessen) sind gemäss Schutzkonzept der Hotellerie nur Teilnehmenden mit 2G-COVID-Zertifikat erlaubt.

Im Falle eines Covid Testes muss dieser zeitlich so organisiert sein, dass die gesamte Kursdauer abgedeckt ist. Die Buchung eines Tests und eine allfällige Auffrischung vor Ort muss durch die Teilnehmerin oder den Teilnehmer selbst organisiert werden. Die Kosten gehen zu Lasten der
Teilnehmenden.